Winterspiele 2019

Vom 27. Januar bis 2. Februar 2019 werden die 1. Hessischen Winterspiele von SOH in Österreich stattfinden. Mit der Gemeinde Kaunertal haben wir eine wunderbare Partnerin gefunden, die uns tatkräftig unterstützt.

Die Entscheidung, die Spiele in Österreich zu veranstalten, wurde getroffen, da die Schneesicherheit in Hessen nicht gegeben ist.

In drei Sportarten, Ski Alpin, Langlauf und Schneeschuhlauf, werden ca. 70 Athleten und Unified Partner an den Start gehen und von ca. 30 Trainern begleitet.

Unterstützung erhalten die Teilnehmer durch ca. 70 Helfer.

Auch bei den Winterspielen wird es eine feierliche Eröffnungs- und Abschlussfeier geben und wer sich im Schnee nicht verausgabt hat, kann dies an einem Abend bei der Athletendisco tun. Freien Zugang erhalten unsere Teilnehmer im Schwimmbad, auf der Kegelbahn und am Schießstand. SOH freut sich, seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, an Anerkennungswettbewerben im Wintersport teilzunehmen.

Für die Zukunft wird nach Möglichkeiten gesucht, die Veranstaltung in Hessen durchzuführen. Angepasst an den Rhythmus der Nationalen Winterspiele werden die Hessischen Winter­spiele regelmäßig alle vier Jahre stattfinden.

Crowdfunding

Für viele unserer 70 Athletinnen und Athleten bedeutet die 1-wöchige Reise eine große finanzielle Belastung. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung belaufen sich pro Person auf ca. 360 Euro. Mit dem Crowdfunding-Projekt soll den Teilnehmern ein großer Teil der Kosten erstattet werden. Wir haben diesen Weg gewählt, um unsere Sportlerinnen und Sportler noch mehr zu unterstützen, mit Ihrer Hilfe. Die eingenommenen Gelder werden direkt an die Teilnehmer ausgegeben, um ihre Kosten für die Teilnahme an dieser, sicher unvergesslichen Veranstaltung, zu minimieren. Sollte mehr Geld eingenommen werden als benötigt, wird das Geld für eine weitere Veranstaltung von SOH für seine Athletinnen und Athleten genutzt.

Zur Crowdfunding-Seite unserer Winterspiele