SOH beim Aktionstag „Tennis für Alle“ vom TC Laubach

Kann es gelingen, Menschen mit Behinderung für den Tennissport im ländlichen Raum zu begeistern? An dieses Experiment wagte sich der TC Laubach und veranstaltete am 19. Juli 2020 den Aktionstag „Tennis für Alle“. Rund 30 Interessierte mit unterschiedlichen Handicaps, die meist zum ersten Mal den Schläger und die gelbe Filzkugel in die Hand nahmen, folgten dem Angebot und hatten viel Spaß auf den vier Plätzen unter freiem Himmel.

Darunter auch unsere Badminton-Athleten Doron und Nicole, die spontan die Sportart wechselten und sich im Tennis probierten. Gemeinsam mit einer Gruppe der Lebensgemeinschaft e.V. Schlitz waren sie zu Besuch in Laubach. »Das war ein tolles Angebot und hat riesigen Spaß gemacht.«, sagten Doron und Nicole stellvertretend für die anderen Gruppenmitglieder. Anne vom Projekt „Wir gehören dazu“ war auch vor Ort und konnte sich ebenfalls von dem tollen Angebot überzeugen. Inzwischen ist der TC Laubach um einige Mitglieder, auch mit Handicap, reicher und zeigt, dass Sport und Inklusion möglich ist.

Zum vollständigen Zeitungsartikel geht es hier.

Foto: dun/gdun/du
v.l.n.r. Doron, Anne, Nicole